Kultur Gespräche: 2. Studentenkongress

24.10.2019

Die erste Sitzung des Studentenkongresses wurde mit der Moderation der wissenschaftlichen Mitarbeiterin İpek Kesici eröffnet. Drei Referenten präsentierten verschiedene Themenbereiche der Kommunikationswissenschaften. Die Referentin Ebru Duman hielt den Vortrag “Glaubenssystem und Lebensweise in Göbeklitepe”, Sezer Eski hielt einen Vortrag über “Frauen in der Wissenschaft und die patriarchische Kultur” und Mehmet Emin Yazıcıoğlu stellte das Thema “Kulturimperialismus in der modernen Welt” vor.
 
Nach einer kurzen Pause startete die zweite Sitzung mit der Moderation des wissenschaftlichen Mitarbeiters Sefa Pala. Auch in der zweiten Sitzung hielten drei Referenten einen Vortrag. Su Efsane Akpınar stellte den Zuhörern ihren Vortrag “Reflexionen und Analyse von Gewalt in Massenmedien” vor, Mehmet Ali Özkul hielt einen Vortrag über “ Die Art der Strafe und die Auswirkungen der Gefängnisstrafe” und Bilalcan Baydeniz stellte das Thema “Frauenfiktion im Rahmen der Recht und Kulturbeziehung” dar.